Mittwoch, 24. Februar 2016

Nutellakuchen .... aus dem Kühlschrank

Sowas von cremig ..... schokoladig .... nussig ..... lecker ... so wow

... und so furchtbar schnell gemacht :-)

Gesehen habe ich das Rezept kürzlich als Video, aber weil ich gerade nix zum Schreiben hatte, habe ich mir lediglich die Zutaten gemerkt, nicht aber die Mengenangaben. Und wieder gefunden habe ich das Filmchen dann auch nicht mehr. Ich bin halt ne kleine Schusseltante.

So wie ich's dann gemacht habe (inzwischen schon 2x) hat's aber funktioniert und deshalb gibt's meine Anleitung nun hier für euch.




Nutellakuchen ohne backen

Für eine 26er Form braucht ihr

200g Butterkekse - in einen Gefrierbeutel geben, mit einem Nudelholz zu feinen Bröseln verarbeiten und anschließend in eine Schüssel geben

100g Butter +
30g Nutella => schmelzen, zu den Bröseln geben und alles gut vermischen

Die Masse in eine gefettete Form geben und andrücken. Dabei auch einen kleinen Rand ziehen

600g Frischkäse +
370g Nutella => verrühren 

Die Masse auf dem Kuchenboden verteilen und glatt streichen

Das wars schon. 

Ich hab den Kuchen über Nacht kalt gestellt, weil ich ihn erst am nächsten Tag benötigte. Drei bis vier Stunden im Kühlschrank könnten aber ausreichend sein, denke ich ;-)






So - und jetzt notiert euch die wenigen Zutaten und macht diesen Kuchen ;-)

LG,
Claudi

1 Kommentar:

  1. Oho, das klingt verboten gut! Vielen Dank für das tolle Rezept! :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien