Samstag, 11. April 2015

Rezension: Christian Henze - Schnell, Einfach, Ehrlich! Unkompliziert kochen in 30 Minuten

Titel:

SCHNELL,
EINFACH,
EHRLICH!

Unkompliziert kochen in 30 Minuten

Autor: Christian Henze



Informationen zum Buch:

Paperback, Flexobroschur,  
184 Seiten,  
23,0 x 25,5 cm
ca. 100 Abb.
ISBN: 978-3-517-08851-8


Über den Autor:

Christian Henze, Jahrgang 1968 und ausgezeichnet mit einem Michelin-Stern, ist bekannt geworden durch Auftritte in TV-Kochsendungen wie „Kerners Köche“ (ZDF) oder „Promi-Kocharena“ (VOX). Aktuell ist er immer freitags auf MDR im Kochblock „iss' was“ im Rahmen der Sendung „Hier ab vier“ zu sehen. 2009 wurde Henze, der in Kempten eine große Kochschule betreibt, mit dem „Starcookers Gourmet Award“ ausgezeichnet – dem größten Publikumspreis für den beliebtesten Spitzenkoch im deutschsprachigen Raum. Ebenfalls 2009 wurde seine Kochschule im bayerischen Kempten von der Euro-Toques-Stiftung mit dem „Cooking Together Award“ ausgezeichnet, der jedes Jahr die besten Kochschulen ehrt. 


Über den Inhalt:

"Wenig Zeit, wenig Zutaten, aber viel Geschmack!"
Christian Henze liebt das Kochen - und er liebt es simpel. Je einfacher, desto besser.
Für die Rezepte in diesem Buch müssen keine komplizierten Zutaten eingekauft werden und der Autor möchte seine Leser davon überzeugen, innerhalb von maximal 30 Minuten eine schnelle Mahlzeit mit viel Zeit für ehrlichen Genuss zuzubereiten.

Nach einem kurzen Einblick wie das "Kochen aus dem Stegreif" funktioniert, erhält der Leser ein paar grundsätzliche Tipps fürs Kochen, gefolgt von einem Einblick in die Vorräte, die man günstigerweise im Haus haben sollte. Was das Thema "Würzen" betrifft, ist Christian Henze der Ansicht, dass dies generell überbewertet wird und auch hier ein Grundsortiment durchaus ausreicht.
"Ehrliche Rezepte" sind in seinen Augen jene Rezepte, die aus wenigen aber guten Zutaten und ohne viel Firlefanz zubereitet werden können und dennoch vollen Geschmack liefern.


Das Buch ist unterteilt in

Salate, Snacks & Co
Pasta
Fleisch
Fisch & Meeresfrüchte
Vegetarisch & Vegan
Süsses
(Register)
(Impressum)



Mein Fazit zum Buch:

Ich hielt das Buch in der Hand und blätterte es zunächst Seite für Seite durch. 
Sowohl die Gestaltung des Buchs als auch die veröffentlichten Rezepte sind sehr ansprechend und sagen mir persönlich überaus zu.
Da dieses Buch leider über kein Lesezeichen verfügt, habe ich zahlreiche Markierungen an verschiedenen Seiten angebracht und alle bisher nachgekochten Gerichte waren nach unserem Geschmack.
Die Zutatenliste und die einzelnen Zubereitungsschritte sind übersichtlich und verständlich ausgedrückt.
Den Anfang in unserer "privaten Versuchsküche" machte Christian Henzes "Bester Nudelsalat". 
Meine vorhandene Skepsis, ob Fenchel, Weintrauben und Thunfisch in Kombination wirklich schmecken können, konnte ich getrost ablegen, denn: Ja, es schmeckt wirklich und dieser Salat ist eine willkommene Abwechslung zu den Standardsalaten, die man in der Regel zum Grillen mitbringt oder mitgebracht bekommt.
Ebenso wie das "Chorizo-Sandwich mit Tomatensalat" oder die "Penne mit Apfel & Käse", schmeckten uns die "Spaghetti mit Gorgonzola". Mein persönliches Highlight war allerdings die "Superschnell-supergut-Schokomousse".
Bei einigen Rezepten sind handschriftliche Notizen von Christian Henze zu finden, die ich stellenweise aber leider nur sehr schwer entziffern kann.
Beim Gericht "Hähnchenkeulen mit Knoblauch & Zitrone"  stimmt die Zeitvorgabe meiner persönlichen Meinung nach allerdings absolut nicht - zumindest waren unsere Hähnchenkeulen nach den veranschlagten 15 Minuten noch ganz weit davon entfernt gegessen werden zu können.

Insgesamt finde ich das Buch ziemlich gut. Ich selbst habe schon mehrfach gesagt, dass Einfaches sooo gut sein kann und durch diese Auswahl an Rezepten, fühle ich mich bestätigt.
Wenn man bei der einen oder anderen Zeitangabe ein bisschen Spielraum einplant und das Gericht nicht partout nach 30 Minuten serviert werden muss, findet man zahlreiche Anregungen und Inspirationen für einen abwechslungsreichen und wirklich leckeren Speisenplan.
 
 


































LG,
Claudi

* Das Buch wurde mir zu Rezensionszwecken freundlicherweise kostenlos 
zur Verfügung gestellt. 
Der Inhalt meines Textes wurde davon jedoch 
in keiner Weise beeinflusst und stellt lediglich meine persönliche Meinung dar. *

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien