Dienstag, 31. März 2015

Zum Geburtstag: Eine Nähmaschinen-Torte

Hallo ;-)

Am 09. März hatte meine Mutter Geburtstag und hochoffiziell hat sie sich von ihrem Schwiegersohn eine Nähmaschinentorte gewünscht.

"Wie jetzt? - 'Ne Torte als Nähmaschine zurecht geschnitzt, oder wie?"
"Keine Ahnung, von MIR hat sie sich das ja nicht gewünscht. ICH würde das  eh nicht gebacken kriegen. DU bist ja der Tortenbäcker."

Ob mein Mann eine solche Torte tatsächlich hätte zaubern können, wissen wir bis heute nicht, denn aufgrund von Zeitmangel und auf jeden Fall auch mangels Können, hat er sich dafür entschieden, meiner Mama zwar eine Torte zu backen, aber die Nähmaschine wurde so gut es ging "nur" aufgelegt. Rundherum kamen dann noch verschiedene Nähutensilien (hergestellt aus Fondant) und am Ende waren wir alle eigentlich ziemlich zufrieden mit dem Ergebnis.



Die Füllung der Clown-Torte
kam neulich sehr gut an bei meiner Mutter, also war recht schnell klar, dass auch in ihrer Torte eine leichte Buttercreme sein sollte und weil auch der Biskuit super geworden war, griff mein Mann schließlich komplett auf dieses erprobte Rezept zurück - nachzulesen HIER


Verarbeitet wurde ausschließlich weißer Fondant, welcher nach Wunsch mit den Farben von Wilton eingefärbt wurde.
Anfangs war noch nicht wirklich klar, wie die Torte insgesamt verziert werden sollte. Wir wussten nur, dass unbedingt eine Nähmaschine drauf musste ... aber eine Nähmaschine alleine, erschien uns recht "nackig", weshalb wir uns später noch für Knöpfe, einen Fingerhut, ein Stück Stoff mit "eingestickter" 60 und eine Stecknadel entschieden.
Sowohl bei der Stecknadel, als auch bei der Nähmaschinennadel, wurde etwas gemogelt. Beide Nadeln bestehen nicht aus Fondant - hier musste ein Zahnstocher her halten ;-)

Die Knöpfe haben wir mit einer Spritztülle ausgestochen, für den Rand des Knopfes diente ebenfalls eine Spritztülle in anderer Größe, die Knopflöcher wurden mit einem Zahnstocher gebohrt.
Der Fingerhut wurde geformt.

Insgesamt wurde die Torte hochgelobt, nicht nur wegen ihrer Optik, sondern natürlich auch wegen ihres Geschmacks ;-) 

Wir waren sehr zufrieden - und was haltet ihr von der Nähmaschinen-Torte meines Mannes?










Dies ist unser März-Beitrag für Yushka und wir hoffen, dass er ihr gefällt ,-)

LG,
Claudi 




Powered by BannerFans.com

Kommentare:

  1. Ich werde verrückt- Diese Torte ist ja der Überknaller!! Das muss ich mir dringend für meine Schwester abspeichern, die wird ausflippen vor Freude!!! Danke für die tolle Idee, ich freue mich grad 'nen Kullerkeks!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michelle,

      vielen Dank für deinen Beitrag. mein Mann wird sich sicher sehr freuen, dass dir die Torte gefällt und dass sie als Inspiration dient, freut ihn sicher noch viel mehr! Gutes Gelingen wünsche ich dir!!

      LG,
      Claudi

      Löschen
  2. Mensch - ganz schön anspruchsvoll, deine Mutter! :D Und dein Mann hat die Aufgabe toll gelöst, kann ich da nur sagen! Vielen herzlichen Dank für die Nähmaschine im Calendar of Cakes und ganz liebe Grüße,
    Yushka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... Des Menschen Wille usw usw ;-)

      Wir sind sehr gerne wieder beim Calendar of Cakes dabei.

      Liebe Grüße zurück,
      Claudi

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien