Montag, 2. März 2015

Apple Crumble

Apple Crumble

Geht immer!
Schmeckt immer!
Und es war unbedingt mal wieder Zeit dafür :-)




Wir essen Apple Crumble natürlich immer mit Sahne.
Und mit Vanilleeis - am liebsten mit dem weltbesten Vanilleeis - und das gibt's in unserer hiesigen Eisdiele und stammt von Elio.
Seit ein paar Tagen sind "unsere Eisdieler" wieder im Lande und Zack! - war erstmal ein Eis fällig am Samstag ... und am Sonntag dann schon wieder, es gab ja Apple Crumble :-)

Für eine runde Form mit ca 26cm Durchmesser braucht ihr:


Etwas Butter zum Einfetten der Form
Etwas braunen Zucker zum Bestreuen der Form

5 große Äpfel - vierteln, schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden, in die vorbereite Form geben
Die Apfelstücke mit etwas Zimt bestreuen (Menge nach Belieben)

Für die Streusel:

100g brauner Zucker +
1x Vanillezucker +
90g Haferflocken +
150g recht weiche Butter +
125g Mehl +
Zimt nach Belieben 
alles zu Streuseln verkneten und anschließend über die Apfelstücke bröseln

Vorgeheizter Ofen,
170°C, Umluft,
ca 30 Minuten


Noch warm verzehren .... Sahne und Vanilleeis nicht vergessen ;-))



























Ich hoffe, ihr hattet einen guten Start in die Woche!

LG,
Claudi

Kommentare:

  1. Liebe Claudi..
    oh wie lecker.. Dein Streussel sieht auch so fantastisch aus..
    der kommt bei mir gleich auf die nachback-Liste.. der wird ja bestimmt auch schmecken ohne das weltbeste Vanilleeis oder? ;)
    Ich wünsche dir von herzen eine tolle Woche..
    Marlene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schmeckt natürlich auch gut ohne das weltbeste Vanilleeis. ... Man kann ja nicht alles haben *lach*

      Löschen
  2. Hallo Claudi, es sieht soooo lecker aus! Muss ich auch unbedingt mal wieder machen. Bei uns gibt es die weltbeste Vanillesauce dazu ;-)
    liebe grüße
    Miri´s süße Welt

    AntwortenLöschen
  3. Habs an einem sonntagsbrunch ausprobiert. Super lecker! Das werde ich definitiv öfter machen. Mein Mann fragt jetzt schon danach :-D

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien