Sonntag, 22. Februar 2015

Herr Zucker & Salz backt: Clown-Torte für die Karnevalszeit

Hallo zusammen,

endlich komme ich dazu euch das Rezept für die Clown-Torte zu zeigen, welche mein Mann zur Karnevalszeit gebacken hat.



Ihr braucht:

26er Form, gefettet
vorgeheizter Ofen: 180°C

Für den Biskuit:

8 Eigelb +
4 EL kaltes Wasser +
400g Zucker +
1x Vanillezucker - schaumig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 

300g Mehl +
0,5 P. Backpulver - mischen, in die Schüssel sieben
8 Eiweiß - steif schlagen, auf das Mehl geben und alles vorsichtg unterheben (nicht rühren).

Teig in die vorbereitete Form füllen und ca 45 Minuten backen (Stäbchenprobe)


Nach dem Backen komplett erkalten lassen und zweimal teilen, sodass ihr drei Böden erhaltet.

Für die Buttercreme:

Aus 1000ml Milch +
2x Puddingspulver Vanille +
10 EL Zucker - nach Anweisung einen Pudding zubereiten. Den Pudding direkt auf der Oberfläche mit Klarsichtfolie abdecken, damit sich keine Haut bilden kann. 
Pudding abkühlen lassen.

450g Butter (wir hatten die streichfähige, ungesalzene Butter von Kerrygold) schaumig rühren und den abgekühlten Pudding löffelweise unterrühren. Butter und Pudding sollten in etwa die gleiche Temperatur haben, damit die Buttercreme gelingt.

Den unteren Biskuitboden mit Marmelade bestreichen (wir hatten Waldbeer - Holunder und das leicht Säuerliche harmoniert super mit der Süße der Buttercreme!)
und danach eine Schicht Buttercreme.
Die übrigen Böden ebenfalls mit Buttercreme bestreichen und aufeinander setzen.
Die Torte auch rundherum mit Creme einstreichen und dann nach Wunsch verzieren.

Mein Mann hat sich für eine Fondantdecke entschieden wie ihr seht ;-)




Diese Torte ist unser Februar-Beitrag für den Calendar of Cakes
bei Sugarprincess


Powered by BannerFans.com 

LG und einen schönen Restsonntag!

Claudi 

Kommentare:

  1. Voll die süße Torte. Sieht schön aus und ist bestimmt auch schmackhaft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ja, die war wirklich super lecker :-))

      Löschen
  2. Sehr hübsch! Vielen Dank für euren närrischen Beitrag für den Februar im Calendar of Cakes!
    Süße Grüße,
    Yushka

    AntwortenLöschen
  3. Wow sieht die toll aus. Von außen ein echter Hingucker und innen auch richtig lecker. :)

    Gruß
    Tin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ich geb' das mal so weiter ;-))

      Löschen
  4. Wie lange hält sich so eine Torte? Kann man sie 4 tage früher backen und dann kalt stellen oder geht das nicht?
    Vllt hat ja jemand Erfahrung damit gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      Leider kann ich dazu nicht wirklich was sagen, denn in der Regel werden unsere Torten gar keine 4 Tage alt. Fondant-Torten im Kühlschrank aufzubewahren soll jedenfalls nicht so gut sein, weil die Fondantdecke sich auflösen und rissig werden kann. Ich hoffe, dass dir das wenigstens ein bisschen helfen konnte.

      LG, Claudi

      Löschen
    2. Hallo,
      Leider kann ich dazu nicht wirklich was sagen, denn in der Regel werden unsere Torten gar keine 4 Tage alt. Fondant-Torten im Kühlschrank aufzubewahren soll jedenfalls nicht so gut sein, weil die Fondantdecke sich auflösen und rissig werden kann. Ich hoffe, dass dir das wenigstens ein bisschen helfen konnte.

      LG, Claudi

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien