Sonntag, 26. Oktober 2014

Apfel-Schmand-Kuchen

... lecker und saftig, aus der Kastenform

Die meisten Apfelkuchen die ich kenne sind rund oder vom Blech. Apfelkuchen aus der Kastenform kenne ich eigentlich gar nicht. Als ich neulich in einer Arztpraxis saß und während meiner Wartezeit die Zeitschriften durchstöberte, stieß ich auf folgendes Rezept und war gleich ganz angetan.



Apfel-Schmand-Kuchen

Ofen vorheizen auf 150°C, Umluft
Eine Kastenform fetten und bemehlen

1 Apfel - schälen, vierteln und in Spalten schneiden
1 Apfel - schälen, vierteln und in kleine Stücke schneiden


Für den Teig:

150g Butter +
200g Zucker +
1x Vanillezucker - cremig rühren
3 Eier +
4 EL Milch +
100g Schmand - unterrühren
300g Mehl +
3 TL Backpulver - mischen und unterrühren

Die Apfelstücke unter den Teig heben und die Masse anschließend in die vorbereitete Kastenform füllen und glatt streichen
Die Apfelspalten auf dem Teig verteilen.

Etwas Zimt und Zucker vermischen und den Kuchen damit bestreuen.

Ca 55 Minuten backen (Stäbchenprobe)

Nach dem Backen kurz in der Form abkühlen lassen, danach auf ein Kuchengitter stürzen und komplett auskühlen lassen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.





Einen schönen Restsonntag wünsche ich euch.

LG,
Claudi

Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    das sieht super lecker aus, dein Rezept hab ich mir gleich gespeichert.

    Was mich jetzt noch brennend interessiert. . Hast du das Rezept brav abgeschrieben oder die Seite heimlich rausgerissen :-)
    Liebe Grüße
    Janke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weder noch, ich hab's abfotografiert :-D

      LG,
      Claudia

      Löschen
  2. Hihihi... ich Depp.... natürlich! !!!
    *lach :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien