Dienstag, 30. September 2014

Kinder in der Küche: Tarte aux Pommes

Ein wenig geschmunzelt habe ich schon, als die Kinder heute die Küche betreten hatten und ich ihre Gespräche hörte, nachdem sie einen Blick auf's Rezept geworfen hatten ...

"Tarte aux Pommes .... wir machen heute wieder Pommes."
"Wo sind die Kartoffeln?"
"Pommes? - Schon wieder? Hatten wir doch neulich erst"

Ok, Aufklärung war nötig und nachdem alle wussten, dass Pommes nicht Fritten bedeutet sondern Apfel/Äpfel und aus dem Französischen kommt, 
wurde dann tatsächlich auch der Rest vom Rezept gelesen ;-)



Tarte aux Pommes

175g Frischkäse +
2 EL Honig +
etwas Zimt - verrühren

Die angerührte Creme auf zwei Schüsselchen verteilen und 
1 Eigelb zur einen Hälfte geben und gut verrühren.

1x Blätterteig aus dem Kühlregal - ausrollen und die Ränder etwas umklappen, so dass eine Kante entsteht.
Den Blätterteig mit der Frischkäse-Ei-Masse bestreichen

4 Äpfel - schälen, Kerngehäuse ausstechen und in dünne Scheiben schneiden.
Die Apfelscheiben dachziegelförmig auf dem Teig verteilen.

2 EL Zucker +
etwas Zimt - vermischen und über die Apfelscheiben streuen

Im vorgeheizten Backofen, auf der untersten Schiene, bei 200°C, Umluft
ca 20-25 Minuten goldgelb backen.

Wer mag, gibt ein paar Minuten vor Ende der Backzeit gehackte Nüsse auf die Tarte (ich habe heute darauf verzichtet, da ich Allergiker in meiner Gruppe habe)

Nach dem Abkühlen in Stücke schneiden, mit Puderzucker und dem Rest der Frischkäsecreme servieren.











Wir pausieren 14 Tage, denn am Donnerstag ist hier letzter Schultag und wir starten in die Herbstferien. Wir sehen uns wieder Mitte Oktober ;-)

Schöne Ferien!

LG,
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien