Dienstag, 16. September 2014

Kinder in der Küche: Pommes frites & Mayo

Hallo ;-)

"Was machen wir heute?"
"Pommes und Mayo"
"Aha"

Klang das etwa gelangweilt?

"Natürlich nicht Tüte auf, Pommes auf's Blech und ab in den Backofen. Wir machen Pommes selbst - aus Kartoffeln.
Und unsere Mayonnaise machen wir auch selbst, die kommt nicht aus der Flasche"

"Ahhh, wie coooool!"

Na also, geht doch. Sowas will ich hören :-D

Für die Pommes:

Etwa 1kg Kartoffeln - schälen, in ca 1cm dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben in ca 1cm dicke Stifte schneiden und anschließend in eine Schüssel mit etwas Wasser geben.
Die Kartoffelstifte kurz waschen und portionsweise zum Trockentupfen auf ein Geschirrtuch legen.
Die trocknen Kartoffelstifte in eine Schüssel geben

2-3 EL Olivenöl +
etwas Paprika (wir hatten Pommes-Würzsalz!) - mischen, über die Kartoffeln gießen und alles vermengen. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 
im vorgeheizten Ofen 
ca 35 Minuten bei
200°C, Umluft backen.

zwischendurch 1-2x wenden







Mayonnaise:

200ml Öl +
1 Ei +
etwas Salz +
1 EL Zitronensaft +
1 TL Senf 

Mit dem Stabmixer verrühren und zugucken, wie schnell man Mayo machen kann ;-)
Auf Wunsch mit Kräutern verfeinern.




Die Pommes aus dem Ofen holen und bei Bedarf nochmals nachwürzen. (Nicht jede Gruppe hat nachgewürzt, manchen Kindern reichte der Geschmack aus) 
Und dann darf auch schon gegessen werden ....
 


..... vielleicht sollte man die Mayo aber besser mit einem Löffel 


 entnehmen und nicht die Schüssel einfach umdrehen - ansonsten hat man nämlich nicht nur einen Gruppenteller Pommes, sondern auch  eine ziemliche große Gemeinschaftsportion Mayo auf dem Teller ;-)



Geschmeckt hat's trotzdem ;-)

Bis nächste Woche!

LG,
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien