Donnerstag, 22. Mai 2014

Schillerlocken mit Vanillecreme und Beeren

Für den kleinen Genuss zwischendurch :-)



Vor einiger Zeit hat mir die Mama von Yaras Freundin nettwerweise ihre Förmchen für Schillerlocken überlassen. *Jubel*
Ich habe diese Dinger geliebt und sie mir früher ziemlich oft beim Bäcker gekauft.
So langsam wurd's dann jetzt auch mal Zeit, dass ich selbst Schillerlocken backe, denn bei unserem Bäcker habe ich die gefüllten Blätterteigtüten schon ewig und drei Tage gar nicht mehr gesehen. 
Und wie das so ist: Aus den Augen, aus dem Sinn.
Aber das hört mir jetzt auch auf - ich hab ja Förmchen :-)


Für 8 Schillerlocken brauchte ich:

2x Blätterteig aus dem Kühlregal

Blätterteig in ca 2,5cm breite Streifen schneiden und von der Spitze aus um die gefetteten Förmchen wickeln. Darauf achten, dass der Teig immer etwas überlappt. 

Bei ca 180°C Umluft
ca 15-20 Minuten backen, bis sie goldgelb sind

Nach dem Backen sofort von der Form lösen und auskühlen lassen.

Für die Vanillecreme habe ich mich wieder an meinem altbewährten Rezept bedient, welches ich euch HIER schon mal gezeigt habe.

 
Vanillecreme
Von 500ml Milch ein paar Esslöffel abnehmen und damit
das Mark 1 Vanilleschote +
3 Eigelb +
50g Zucker +
25g Speisestärke - verrühren
Die restliche Milch, zusammen mit der ausgeschabten Vanilleschote zum Kochen bringen
Die Schote herausnehmen und die angerührte Masse unter die heisse Milch rühren.
Nochmals kurz aufkochen lassen, dann von der Herdplatte nehmen, mit Klarsichtfolie abdecken, damit sich keine Haut bildet und abkühlen lassen.
200g Sahne +
1x Vanillezucker +
1x Sahnesteif  - steif schlagen und unter den abgekühlten Vanillepudding mixen

Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und in die Blätterteigtüten spritzen.
Zum Schluss mit Puderzucker bestreuen. 


Bei uns gab's zwei Varianten:

1x Beeren zu den Schillerlocken und
1x ein paar pürierte Beeren unter die Vanillecreme gemischt.

Beides ist sehr lecker :-)






Ich wünsch euch ein schönes Wochenende (bei mir startet das Wochenende heute schon ,-) )

LG,
Claudi

Kommentare:

  1. Hmmm herrlich, mit so einem Förmchen liebäugle ich auch schon die ganze Zeit, das Ding wird in nächster Zeit gekauft imSommer braucht Frau dass ja öfter ;)

    Danke für das schöne RZ
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,

    deine Schillerlocken sehen soooooo lecker aus! Ich würde jetzt gerne eine essen...

    Liebe Grüße,
    Froilein Pink

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien