Dienstag, 8. April 2014

Kinder in der Küche: Heute wurden Eier gefärbt


 Hallo zusammen.

Heute mal etwas früher als sonst. Später würde ich wahrscheinlich nicht schaffen, denn ich bin sowas von platt - wahrscheinlich schlafe ich gleich ein ...

Nach dem heutigen Beitrag verabschieden wir uns übrigens erstmal für 2 Wochen in die Osterferien ;-) 

 

Heute haben wir Eier gefärbt. Dafür gibt's kein wirkliches Rezept - zumindest nicht, wenn man die Farbe im Supermarkt kauft, mit Essig und Wasser mischt und die heißen, gekochten Eier in die Farbe legt ;-)

Eine kleine Diskussion führten wir dennoch:
Wie kocht man Eier?
Legt man die Eier ins kalte Wasser und erhitzt das Wasser zusammen mit den Eiern? - "So machen wir das zu Hause immer! Eier gehören ins kalte Wasser!"
Wartet man bis das Wasser kocht und gibt die Eier erst dann vorsichtig ins kochende Wasser? - "Das macht meine Mutter immer so und so ist das auch richtig!"
Und was passiert, wenn man keinen Pieker hat und die Eier nicht angepiekst werden können, bevor sie ins kochende Wasser kommen? - "Dann explodieren die!" 
Schaltet man die Herdplatte sofort aus, wenn das Wasser kocht und lässt die Eier dann einfach im heißen Wasser liegen - "so ungefähr 10 oder 30 Minuten"? - "So macht meine Mutter das - aber sie nimmt einen Eierkocher!" ... Aha. So ein Eierkocher sieht einem Topf mit Wasser natürlich auch zum Verwechseln ähnlich, weshalb Eier im Topf auch genauso gekocht werden wie im Eierkocher - ist doch klar, oder? 

So, nun höre ich aber auch zu schreiben und zeige euch die Fotos des heutiges Tages ;-)










 "Tarneier" hatten wir heute auch! ;-) 







Ha!! Geschenke gab's auch für mich!!



Und für Mama und Papa selbstverständlich auch


Ich wette, dass sich M.'s Mutter ganz dolle über die Hände ihres Sohnes gefreut hat als er nach Hause kam.



Wie kocht IHR denn eure Eier?

LG,
Claudi

1 Kommentar:

  1. Furchtbar tolle Eier habt ihr gemacht! Die zweifarbigen sind richtig cool. Ich lege Eier übrigens in kaltes Wasser und bringe es zum kochen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien