Dienstag, 11. Februar 2014

Kinder in der Küche: Muffins "Spaghetti Carbonara"

Guten Abend ;-)

Dieses Rezept hatte ich in meinem Postfach. 
Es stammt von Chefkoch und schien mir sehr geeignet für "meine Betreuungskinder".
Ich habe es ganz leicht abgewandelt ;-)

Heute gibt es leider nur Handyfotos für euch - das kommt davon, wenn man sich beim Einkaufen verquatscht und dann direkt durchstarten muss zur Arbeit, anstatt zu Hause in Ruhe alles einzupacken. *seufz*


250g Spaghetti - bissfest in Salzwasser garen

Währenddessen 100g Schinkenwürfel in einer Pfanne leicht anbraten - zur Seite stellen.

3 Eigelb +
100g geriebenen Parmesan +
200ml Sahne +
Pfeffer und Salz - in einem Gefäß verrühren

Muffinform gut einfetten

Die gekochten Spaghetti mit Löffel und Gabel aufrollen und in die Muffinform geben
Die Soße über die Spaghettinester gießen und anschließend die Schinkenwürfel darauf verteilen

Im vorgeheizten Backofen bei
160°C, Umluft
ca 20-25 Minuten backen



Bis nächste Woche und viel Spaß beim Nachmachen ,-)

LG,
Claudi

Kommentare:

  1. Den Spaß werde ich haben, denn das probiere ich mit meinen Enkelkiddys aus ..
    Danke für das Rezept ...
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gutes Gelingen, wünsche ich ;-)

      LG,
      Claudi

      Löschen
  2. Hallo Claudia,

    oh, das sieht superlecker aus, muß ich unbedingt mal ausprobieren. Macht sich bestimmt auch gut, wenn man mal Gäste hat und eine Kleinigkeit vielleicht mit einem Salat servieren will.

    Liebe Grüße
    Tanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall. Hier zu Hause hätte ich ganz bestimmt auch noch einen Salat dazu gemacht. Die Zeit mit den Betreuungskindern ist allerdings auf 1,5 Std. begrenzt und da die Kinder vom Abwiegen bis zum Abwaschen des Geschirrs wirklich alles alleine machen und ich nur unterstützend zur Seite stehe, wird es hin und wieder schon mal ein bisschen knapp mit der Zeit ;-)

      LG,
      Claudi

      Löschen
  3. Dieser Blogeintrag scheint wie gemacht für unseren derzeitigen Wettbewerb, bei dem das Thema "bestes Rezept für 2" ist! Wäre schade, wenn du mit diesem tollen Mutter-Kind-Rezept da nicht mitmachen würdest! Also bei Interesse hier der Link: http://www.heimgourmet.com/wettbewerb-6-recipes4two.htm
    Liebe Grüße, das HeimGourmet-Team

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich überleg's mir ;-)
      Vielen Dank für den Hinweis zum Wettbewerb :-)

      LG,
      Claudi

      Löschen
  4. Wieder ein tolles Kinderrezept. Aber ich habe heute deine Rahmfladen online, welche ich gebacken habe. Waren sehr lecker, aber schau doch mal selbst:
    http://nettis-zauberkueche.blogspot.de/2014/02/rahmfladen-aus-quark-ol-teig.html
    LG
    Netti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, dann muss ich ja gleich mal rüber düsen!
      Freut mich, dass es geschmeckt hat :-))))

      LG,
      Claudi

      Löschen
  5. Oh Claudia,
    für Kinder finde ich das wirklich Großartig! Ich muss das erstmal teilen auf Facebook.
    Alles Liebe
    miho

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien