Sonntag, 15. Dezember 2013

Durch den Tannenwald pfeift der Wind so kalt ...

.. aber beim Anblick dieser Tannenbäumchen wird einem gleich wieder ganz warm ums Herz ;-)




Bereits seit Ende November läuft ein Glitzer-Event beim

und da wollte ich unbedingt teilnehmen, aber mir fehlte irgendeine Idee.

Vor ein paar Tagen bin ich dann bei Pinterest über ein Foto gestolpert, welches Kuchenstücke verziert als Weihnachtsbäume zeigte und da hatte ich dann meine Idee. - Aber ich fand das Foto nicht mehr wieder und somit hatte ich also auch kein Rezept zur Hand. - Egal, dann hab' ich halt selbst was zusammengemischt und das Ergebnis ist wirklich gut und lecker.

Glühwein-Schoko-Bäumchen :-)






Für ein Backblech braucht ihr ...

3 Eier +
2 Tassen Zucker  (normale Kaffeetassen, keine Kaffeepötte) +
1 Tasse Öl +
1 Tasse Glühwein (kalt) - verrühren

3,5 Tassen Mehl +
1x Backpulver +
1 EL Kakao +
2 TL weihnachtliche Gewürze nach Wunsch
(ich habe nur Zimt verwendet) 
- zur Eier-/Glühweinmasse geben und zu einem glatten Teig verrühren

100g Schokolade hacken und unter den Teig heben.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen

ca 25 Minuten 
bei 170°C, Umluft backen. 

Nach dem Backen auskühlen lassen, in Streifen schneiden und aus den Streifen Dreiecke für die Tannenbäume schneiden, die dann nach Wunsch verziert werden können.

Bei mir kam nicht nur Glitzerzucker zum Einsatz, sondern auch verschiedene Streudeko wie Herzen, Sterne und Schneeflocken, Zuckerguss, sehr klein gehackte Pistazien und Zuckerstangenbrösel.
Für den Stamm habe ich Papierstrohhalme verwendet - gekauft habe ich sie hier:








Heute ist schon der 3. Advent und wir gehen in großen Schritten auf Weihnachten zu. Habt ihr schon alle Geschenke beisammen?
Hier ist es wie jedes Jahr: Erst wünscht sich die Mehrheit "nur Geld" und man denkt, dass man dann ja schnell fertig ist und nur noch eine Kleinigkeit zum Auspacken besorgen muss und dann hagelt es ein paar Tage vor der Bescherung auf einmal Wünsche und man ist plötzlich im Stress ... pffff
Jedes Jahr nehme ich mir vor, dass ich im Folgejahr am besten schon im August anfange Geschenke zu kaufen, damit ich nicht auf den letzten Drücker, zusammen mit ca 1 Mio. anderen Leuten, an irgendwelchen Kassen stehe und kurz vorm Zusammenklappen bin, weil durch die Anzahl der Menschen die Luft in den Geschäften einfach nur verbraucht und irre schlecht ist. - Irgendwann liege ich gewiss mal im Gang - und wahrscheinlich fällt das nichtmal jemandem auf oder man ist froh, dass man dann etwas schneller in der Warteschlange voran kommt.

Wie dem auch sei, ich wünsche euch besinnliche Tage :-)

LG,
Claudi

Kommentare:

  1. Mein erster Kommentar ging ja schon einmal verloren. Aber ich muss Dir trotzdem nochmal sagen, dass ich Deine Bäumchen so toll, toll, toll finde! Echt eine tolle Idee und so süß umgesetzt.

    GlG Sandra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien