Donnerstag, 28. November 2013

Weihnachtsbutter



Morgens beim Frühstück bin ich eher schweigsam - nicht weil ich den Mund ohne Unterlass voll habe und man mit vollem Mund nunmal nicht spricht, sondern weil ich ein absoluter Morgenmuffel bin und deshalb am liebsten nicht rede ...  und Fragen beantworte ich auch nicht unbedingt in einem freundlichen Ton.
Jedes Zucker & Salz Familienmitglied weiß das und lässt mich (zum eigenen Schutz ?!) gerne links liegen.

An den Wochenenden oder in den Ferien, wo ich halt nicht "mitten in der Nacht" aufstehen muss und man tatsächlich genügend Zeit hat wach zu werden und gute Laune zu tanken, gehts dann am Frühstückstisch auch mal sehr gesprächig zu - letztes Wochenende allerdings nicht, denn da hat sich jeder aus der Familie wohl erstmal im Stillen Gedanken gemacht, was er wohl von dieser Weihnachtsbutter halten soll ;-)

Nicht jeder mag sie, aber die Mehrheit schon und weil ICH sie auf jeden Fall mag und mir die Butter gar wunderprächtig auf dem Croissant geschmeckt hat und nicht minder gut auf dem ofenfrischen Brötchen mundete, teile ich heute das Rezept mit euch, welches ich neulich 
gefunden habe.

Ihr braucht:

250g weiche Butter +
2 Prisen Salz +
1 gestrichener TL Lebkuchengewürz - mit den Knethaken des Mixers gut vermengen
2 TL Honig unterrühren

Butter portionsweise in Butterbrotpapier packen und bis zum Verzehr kalt stellen.

Einen Teil davon habe ich verschenkt, denn ich bin der Meinung, dass dies auch ein schönes Mitbringsel zur Weihnachtszeit ist ;-)

Außerdem schmeckt die Butter auch sehr gut mit Spekulatiusgewürz, habe ich festgestellt ;-)



Das Wochenende naht ... und die 1. Kerze wird auch bald angezündet.

Habt ihr schon alles geschmückt und dekoriert?

Ich gehe in die Ecke und schäme mich schonmal, denn hier ist noch kein einziges weihnachtliches Teil am Fenster ... auf dem Tisch ... an der Wand ... 

Es ist hier wie jedes Jahr: Meine Weihnachtsstimmung habe ich im Oktober und wenn's dann wirklich soweit ist und alle Menschen backen, dekorieren, wichteln, Geschenke einpacken usw, habe ich keine Lust mehr :-(

Trotzdem wünsche ich euch natürlich eine schöne Adventzeit ;-)

LG,
Claudi

Kommentare:

  1. Willkommen im Club! Ich habe noch nichts fertig :(((( Zum Glück hat mein Mann gestern schon die Weihnachtsbeleuchtung angebracht, aber im Haus fehlt noch jede Spur von Weihnachten :( Auch das Hören von Weihnachtsliedern bringt momentan noch nicht die erwünschte Weihnachtsstimmung. Ich hoffe, dass sich das bald ändert :)
    Wünsche dir einen schönen 1. Advent
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich jetzt aber froh - war innerlich schon ganz unruhig, weil ich dachte, dass es nur bei mir so ist wie es ist.
      Mein kleines Yara-Kind hat Angst, dass wir Weihnachten verpassen, denn schließlich haben ja schon aaallle geschmückt - nur wir nicht! Und im Ort steht ja auch schon ein riiiieeesiger Weihnachtsbaum (natürlich auch geschmückt), aber bei uns steht bisher nur der Gummibaum im Wohnzimmer. Auch mein Hinweis, dass wir echt noch Zeit genug haben einen Baum zu kaufen, lässt sie nicht ruhiger werden. "Nein, Mama. Wir müssen jetzt echt mal den Weihnachtsbaum kaufen und den dann auch schmücken - mit Kugeln und so weiter" ... Lametta erspart sie mir, glücklicherweise ;-)

      Löschen
    2. Haha!! Wie süß! Da ist meine ja noch nicht soweit. Ich versuche ihr schon langsam mal Weihnachtslieder beizubringen, aber sie möchte lieber Hänsel&Gretel hören :)
      Gestern habe ich ihren Adventskalender fertig gemacht, jetzt muss ich nur noch putzen, dekorieren, Kranz basteln, wieder putzen, backen wäre auch nicht schlecht.....und und und! Und wenn ich fertig bin, dann brauche ich ne Woche Urlaub :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien