Dienstag, 26. November 2013

Kinder in der Küche: Pizzabrötchen

Herzlich Willkommen ;-)

Heute habe ich euch Pizzabrötchen zu zeigen, aber zunächst möchte ich mich mal ganz herzlich bei Phil und Luke bedanken, die mich heute mit einem Geschenk überrascht haben:

"Das ist für dich, Claudia - da sind Rezepte drauf!"

Wie süß ist das denn bitte?

Vielen lieben Dank!!



Zutaten: Stückige Tomaten, etwas Sahne, Kräuterschmelzkäse, Pizzagewürz (nicht auf dem Foto), Salami, Kochschinken, Käse .. und natürlich Brötchen


 
Alles vorbereitet für 3 Gruppen




 Beim Schnibbeln ...



Platsch



 Noch ein bisschen Käse ...


 Ab in den Ofen ...


 Gerecht verteilt ...


Mmhhh, wie gut das riecht!
 

 Peace!


 Guck mal ...


Jeder isst soviel er kann, nur nicht seinen Nebenmann ...  


 "Können wir uns das einpacken?"



Bis nächste Woche ;-)

LG,
Claudi 

Kommentare:

  1. Die liebe ich auch! Ach, die lieben wir alle :)

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab auch ehrlich gesagt noch nie gehört, dass die irgendjemand nicht mag. Gerade weil der Belag so gut variiert werden kann. Ich hab sie auch schon mit Hackfleisch, Pilzen und Paprika gemacht - auch lecker! ;-)

      LG zurück,
      Claudi

      Löschen
  2. Und da sind wir sehr genau - auch nicht seine Nebenfrau!!! :D :D :D

    Sorry, aber das musste jetzt sein und viel mir ganz direkt ein, als ich das mit dem Nebenmann gelesen habe. Aber die Brötchen sehen sehr lecker aus und kommen garantiert bei allen Kids super an.

    AntwortenLöschen
  3. Die einfachsten Sachen sind oft auch die Besten und ein selbstgemachtes Pizzabrötchen passt bei mir (leider Gottes) eigentlich immer rein; egal, was ich vorher gegessen habe.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien