Dienstag, 12. November 2013

Kinder in der Küche: Haferflockenkekse und ....

.... hin und wieder gibt's auch Misserfolge :-(

Was passiert ist kann ich gar nicht sagen, denn eigentlich haben sich die Kinder genau ans Rezept gehalten und da ich die Kekse nicht zum ersten Mal gemacht habe, weiß ich eigentlich, dass sie ziemlich gelingsicher sind *grübel*


Wie dem auch sei, auch kleine Rückschläge will ich euch nicht vorenthalten und deshalb habe ich heute für euch die missglückten Haferflockenkekse im Gepäck ...

Das Rezept:

100g Haferflocken
75g Kokosflocken
250g Zucker und
125g gesiebtes Mehl - mischen


150g Butter und
2 EL Zuckerrübensirup - in einen Topf geben und schmelzen lassen.
2 EL kochendes Wasser und
1 TL Natron - zugeben und alles zur Mehlmasse geben und verkneten.

Kleine Häufchen auf ein Backblech geben und

im vorgeheizten Ofen bei ca 150° 15-20 Min. backen.

Die abgekühlten Plätzchen mit geschmolzener Schokolade verzieren und nach Wunsch dekorieren.
 
 


Das war die einzige Gruppe, die das Rezept nicht aufmerksam genug gelesen hatte. Die Butter wurde nicht geschmolzen, sondern gleich zur Haferflocken-/Mehlmischung gegeben. ... Und am Ende war's dann so, dass diese Gruppe optisch die Kekse präsentieren konnte, wie ich sie in Erinnerung hatte. Geschmacklich zwar sehr neutral und nicht so gut wie die Kekse der beiden anderen Gruppen, aber wenigstens waren es Kekse ....



....



... da war eigentlich alles noch gut ....


... auch in dieser Gruppe schien alles gut zu sein ...



... erstmal das Rezept aufschreiben ...



... während woanders noch Teig-Häufchen auf's Blech gelegt wurden 


... nach dem Backen .... UPS ...



... retten was noch zu retten ist ...



... hier ist es gerade noch mal gut gegangen - obwohl auch diese Kekse ganz schön flach geworden sind ...

 
 
Naja, geschmeckt hat die "Masse" trotzdem :-)
 
 
Nächste Woche klappts gewiss besser.

Bis dahin liebe Grüße,
Claudi

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Eigentlich kommen da keine Eier rein - ich kenne es zumindest nur ohne Eier

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien