Sonntag, 6. Oktober 2013

Hähnchenbrust in Orangen-Ingwer-Sauce

Ganz schön lecker, ganz schön zu empfehlen und ganz nebenbei unser Weihnachtsessen entdeckt!



Und so hab ich's gemacht:

Pro Person ein Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und von Fett und sonstigen Dingen die man nicht essen möchte, befreien.

Das Fleisch mit Pfeffer und Salz würzen, von allen Seiten anbraten und danach in eine Auflaufform legen.


Bestreichen mit einer Marinade aus ....

Saft und abgeriebene Schale einer Orange +
2 EL Aprikosenmarmelade +
etwas Sojasoße


Bei etwa 180°C Umluft ca 15 Minuten im Ofen backen und zwischendurch immer wieder mit der Marinade bestreichen.
 

Für die Soße ....
 
1 Kleine Zwiebel, fein gewürfelt +
1 kleines Stückchen frischen Ingwer, sehr fein gewürfelt - in etwas Butterschmalz anbraten
Ablöschen mit dem Saft
1 Orange +
etwa 250ml Brühe +
ein wenig Sojasoße

Etwas einköcheln lassen und wenn nötig andicken ( zB Soßenbinder - ich bevorzuge allerdings Speisestärke)

Bei uns gab's heute Reis und Eisbergsalat dazu.
 

 

Da wir heute beschlossen haben, dass dies unser Weihnachtsessen werden soll, habe ich mir überlegt, dass ein Hauch Zimt auch gut zum Fleisch passen würde und so werde ich die Hähnchenbrustfilets mit ein wenig Zimt würzen.
Außerdem planen wir Feldsalat mit Orangen und gehackten Nüssen als Beilage zu servieren.

So früh stand unser Weihnachtsessen noch nie fest ... ;-)

Euch wünsche ich noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die nächste Woche.

LG,
Claudi





Kommentare:

  1. Lecker! Ich mag Hühnchen und die Kombination aus Ingwer und Orange genauso :D

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien