Mittwoch, 23. Oktober 2013

Boo! - Teil 2 .. oder 'S is' halt Halloween




Ich hab zwei Tage an diesem Mini-Sweet-Halloween-Table (der eigentlich 'ne Kommode ist ;-) ) gewerkelt, weil ich nicht in einem Rutsch durcharbeiten konnte und es immer wieder irgendwelche Unterbrechungen gab. 

Insgesamt gesehen, sind dies aber recht einfache Rezepte, aus denen man gleich mehrere Sachen herstellen kann.


Der untere Teil dieser Spinnweben besteht aus simplen Keksen, verwendet habe ich das Rezept von Yaras Geburtstagskeksen  > KLICK <

Der obere Teil, der von Herrn Zucker & Salz mit Pinsel und schwarzer Lebensmittelfarbe angemalt wurde, ist Baiser - woraus auch die Augen und die Knochen bestehen. Zusammengepappt wurde alles mittels Zuckerguss.


Baiser 
2 Eiweiß +
1 Prise Salz - schlagen. 
Wenn es langsam steif wird, 130g gesiebten Puderzucker +
etwas Zitronensaft unterrühren.
Weiterrühren bis die Masse glänzend wird und Spitzen zieht (was durchaus einige Minuten dauern kann).

Danach die gewünschten Formen auf ein Backblech spritzen (Backpapier verwenden) und bei ca 90-100°C trocknen lassen.




Für die Cupcakes habe ich wieder einen einfachen Rührkuchenteig verwendet > KLICK <

Aus der Teigmenge bekommt man 6 Cupcakes und etwa 25 Cake Pops aus dem Cakepop-Maker.
Sowohl die Cupcakes als auch die Cakepops wurden mit Fondant überzogen und dann nach Wunsch verziert.
Unter dem Gespenst sitzt ein Cakepop als Kopf ;-) 










Das große Tochterkind ist am 31. eingeladen zu einer Halloween-Party. Jeder bringt was mit - ich denke, ich hab jetzt Übung. Halloween kann dann kommen :-)

Spooky Grüße und eine schöne Woche!

Claudi

Kommentare:

  1. Die sehen ja mal wieder super aus! *-*
    Besonders die "Nightmare before Christmas"-Cake-Pops (daher ist es doch, oder? und das soll es doch auch sein!?) haben es mir angetan!

    Grüße!
    Cary (Carys wilde Welt)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nightmare before Christmas .... hab ich nie gesehen und daher weiß ich gar nicht, wovon du redest *lach*. Aber cool wenn ich was gemacht habe, was an Irgendwas oder Irgendwen erinnert :-))

      LG,
      Claudi

      Löschen
  2. Was für ein tolles Buffet! Die Spinnweben auf den Keksen mag ich besonders gern leiden. Und wie ich sehe, benutzen wir beide das gute Halloween-Porzellan von Tedi :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dieses Geschirr ist besonders hochwertig, hat aber fast mein gesamtes Vermögen aufgefressen. Das war echt ne kostenintensive Anschaffung :-P :-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien