Sonntag, 1. September 2013

Mächtig schokoladig - mächtig lecker! Schokolade küsst Baiser

Da hab' ich aber wieder mal was Feines gezaubert.

Schokoladenverrückte werden diesen Kuchen lieben,
denn er ist määääächtig schokoladig und ganz furchtbar lecker. 
Und den Kalorienzählern sei gesagt: Keine Panik, denn mehr als ein Stück ist kaum zu schaffen *lach*




Für den Schokoladenkuchen mit Baiser braucht ihr ....


26er Form, gefettet

Vorgeheizter Ofen: 160°C, Ober- Unterhitze

200g Butter, zerlassen +
200g dunkle Schokolade, geschmolzen, etwas abgekühlt + 
4 Eier +
160g Zucker +
1x Vanillezucker +
1 Prise Salz- verrühren

200g gem. Mandeln +
2 TL Backpulver +
1-2 EL Kakao - zugeben und zu einem cremigen Teig verrühren

50g Schokolade, grob gehackt - unter den Teig heben.

Den Teig in die gefette Form füllen, glatt streichen und etwa 50 Min. auf mittlerer Schiene backen.

Etwas abkühlen lassen.
Den Ring der Kuchenform entfernen

Währenddessen Baiser zubereiten:

3 Eiweiß +
1 Pr. Salz +
200g Puderzucker - zu einer glänzend, cremigen Masse schlagen

Masse auf dem Kuchen verteilen und anschließend ein paar Minuten unter den Backofengrill stellen, bis eine schwache, bräunliche Färbung entsteht.


Wenn der Kuchen komplett ausgekühlt ist

2 Riegel Schokolade schmelzen und den Kuchen damit verzieren.





Habt einen schönen Sonntag!

Ich werd mich jetzt wohl auf die Couch legen, denn mich hat so eine gewisse Schwere erfasst ... oder nennt man das Glückseligkeit?*lach*

LG,
Claudi




Kommentare:

  1. Oh, davon könnte ich auch gut ein Stück haben. Ich finds ganz schrecklich, dass hier keiner ausser mir Baiser mag! So fluffige Schokoschweinereien gibt es deshalb viel zu selten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Baiserteilchen vom Bäcker mögen wir auch nicht ... staubtrockenes Zeug - aber Baiser auf dem Kuchen (gerne auch noch mit Obst) mag hier jeder ganz gerne. :-)

      Löschen
  2. hach, es ist zwar erst viertel nach neun am morgen... aber bei einem stück dieser leckeren torte würde ich jetzt nicht nein sagen! sie schaut einfach lecker aus, genau mein geschmack!

    lieben gruß michéle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kuchen macht sich auch gut zum Frühstück - ich kann es bestätigen *räusper*

      LG,
      Claudi

      Löschen
  3. Welch ein toller Kuchen. Da bekomme ich gleich Lust ihn nach zu backen. Das Rezept habe ich mir schon gesichert, und das Wochenende ist auch nicht mehr so weit entfernt wenn man sich auf diesen Kuchen freuen kann. Danke für das Rezept.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien