Sonntag, 11. August 2013

Zitronengugelhupf (Zitronenkuchen) nach Tim Mälzer



Wirklich sehr lecker, luftig, saftig .....


Es muss ja nicht immer Torte sein. Ein gut zubereiteter "trockener" Kuchen kann nämlich auch super lecker sein. - So wie dieser hier ;-)




Ofen vorheizen
150°C, Umluft
Gugelform einfetten und bemehlen


So geht's:

200g weiche Butter +
200g Zucker +
1 Prise Salz +
2 TL Zitronenschale - mindestens 8 Minuten cremig rühren

5 Eier - einzeln unterrühren. Mindestens eine halbe Minute pro Ei

240g Mehl +
50g Speisestärke +
3 TL Backpulver - mischen, sieben und abwechselnd mit

80ml Milch +
8 EL Zitronensaft - unterrühren

Teig in die vorbereitete Form füllen und ca 40-45 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen.

Wenn nötig, dann die letzten 15-20 Minuten mit Alufolie abdecken

Den Kuchen nach dem Backen erstmal 5 Minuten ruhen lassen und erst dann aus der Form stürzen.
Den Gugelhupf mehrfach einstechen und mit

3 EL Zitronensaft +
3 EL Orangensaft beträufeln


Nachdem der Gugel ausgekühlt ist, mit Zuckerguss bestreichen .. oder mit Puderzucker bestreuen - wie ihr möchtet.







Einen schönen Restsonntag und morgen einen guten Start in die neue Woche, wünsche ich euch!

LG,
Claudi


Kommentare:

  1. Mmmmmhhhhh, ich liebe Zitronenkuchen!
    Meinst Du, den kann man auch in einer Hello-Kitty-Backform machen? Das dynamische Duo hat doch diese Woche Burzeltag und das Tochterkind hätte gern wieder einen "Mädchenkuchen" *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag den auch sehr gerne. :-)
      Denke schon, dass man den Kuchen auch in einer Kitty-Form backen kann.
      Zeigst du mir dann ein Foto, weltbeste Kathy? :-))))

      Löschen
  2. Au fein :)

    Aber klar zeige ich Dir ein Foto von dem Kuchen - bist doch meine weltbeste Claudi :)

    Und außerdem bastel ich dann wieder einen Beitrag und schicke die Leute alle hierher :)

    Wird eh alles lustig ... wollte heute anfangen zu backen ... Sohni hat sich eine Porsche-Torte gewünscht ... nun haben wir aber heute nachmittag gemerkt, dass mein Kühlschrank den Geist aufgegeben hat ... Ob ich morgen also so ausführlich zum Backen komme, wie ich gern wollte, steht noch in den Sternen ... Ansonsten gibt es für Dienstag nur eine "kleine" Kuchentafel und die "richtigen" Sachen dann demnächst ... :) Aber so oder so werde ich berichte ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kühlschrank ... irgendwie mein Stichwort, denn unser spinnt auch herum. Am liebsten hätte ich ja einen neuen, gaanz großen mit zwei Türen, denn mit Kühlschränken ist es irgendwie wie mit Küchen: Egal wie groß sie sind, sie sind immer zu klein ;-)

      Ich drück die Daumen, dass du dein Kuchenbuffet so gestalten kannst, wie du dir das vorstellst ,-)

      Löschen
    2. Danke :*

      unserer ist schon schön groß (1,80 hoch und 75 breit), aber nur einflügelig. Der, der mir noch besser gefallen würde, passt nicht mehr in die Küche :) Mein Mann hat über den schon geschimpft :) und er ist irgendwie immer voll bis zum Anschlag :)

      Löschen
  3. Mmmh, ich mag solche "trockenen" Sachen auch total gerne. Ich habe hier im Moment die gepimpte Version eines Fantakuchens neben mir, noch mit Brausepulver im Teig ^^ und mit lecker Zitronenzuckerguss. Könnte ich komplett verspeisen :)

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Guten Abend!
    Bin gerade mal wieder via FB hier gelandet und durch rumhüpfen bei diesem Rezept stecken geblieben. Habs mir gleich gesichert, denn ich mag Zitronenkuchen. Am liebsten möcht ich den noch heute backen.... Dankeschön!

    Liebe Grüße vom Froscherl Anita

    AntwortenLöschen
  5. Na Ihr Frauen, Ihr versteht Euch, oder? Lieben Gruß an Euch alle mal von nem Mann, meine Tochter (11) will mit Freundinnen einen Geburtstagszitronengugelhupf backen, Meine Frau hat nur nen Rezept für nen Platenkuchen und nun hängts an mir. Danke Euch für dieses Forum, das kriegen wir hin! Ich schick ein Bild, liebe Grüße und danke, Wolle

    AntwortenLöschen
  6. Der ist gerade im Ofen....ich freu mich schon auf das Ergebnis. Danke für das Rezept. Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Meiner ist auch grad im Ofen, hoffe mein Teig ist nicht zu dünn geworden, weil die Butter noch sehr fest war habe ich sie flüssig gemacht und dann abkühlen lassen. Ansonsten alles so gemacht wie beschrieben. Na dann hoffe ich mal.!!?? LG Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wird schon werden, ich drück' die Daumen ;-)

      Löschen
    2. Vielen Dank aber der Kuchen ist vollin die Grütze gegangen, alles nur Klitsch,schade um die ganzen Zutaten. Lg Susi

      Löschen
    3. Das tut mir sehr leid. Dann kann's aber eigentlich nur an der flüssigen Butter gelegen haben, denn bisher ist der Kuchen jedem gelungen.

      Löschen
  8. Mein Kuchen ist auch im Ofen. Habe die letzten Butterreste zusammengekratzt, aber nicht ganz die 200g erreicht. Der Teig hat jedenfalls schon mal sehr lecker geschmeckt und duften tut er auch schon sehr gut =)

    AntwortenLöschen
  9. Bei mir ist der Kuchen leider auch überhaupt nichts geworden. Ich hatte ihn sogar noch länger im Ofen als angegeben, aber er ging überhaupt nicht richtig auf, sackte beim Abkühlen noch mehr in sich zusammen, war super teigig und speckig. Die Hälfte des Kuchens wurde "anstandshalber" gegessen, der Rest wandert wohl in den Müll. Schade drum.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das tut mir sehr leid. Ich fand das Rezept echt toll und dass mir der Kuchen gelungen ist, sieht man ja an den Fotos. Ist wirklich schade, dass dir der Kuchen nicht gelungen ist :-(

      Löschen
  10. Lecker lecker lecker������

    AntwortenLöschen
  11. Habe den Kuchen heute gebacken.
    Bin nach Rezept vorgegangen und hat alles super geklappt, guter Kuchen.
    Muss aber sagen, dass ich ihn als "Zitronen"-Kuchen kein zweites Mal backen würde.
    Der Kuchen an sich war schön fluffig und auch saftig, hatte aber leider so gut wie keinen Zitronengeschmack. Nur das bisschen Saft, das nach dem Backen drüber kommt hat nach Zitrone geschmeckt und ist auch leider nicht so gut wie erwartet in den Kuchen aufgenommen worden, trotz Einstechen.
    Insgesamt würde ich sagen ein guter und durchaus leckerer Kuchen, aber einfach zu wenig Zitronengeschmeck für mich.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien