Dienstag, 14. Mai 2013

Hügelkuchen mit Beeren



Für eine 26er Form wird gebraucht:


120g Butter +
160g Zucker +
etwas Zitronenzucker +
2 Eier +
 abger. Schale von einer halben Zitrone - gut verrühren

260g Mehl +
1x Backpulver +
0,5 TL Natron +
1 Prise Salz - mischen und abwechselnd mit
ca 280ml Milch - unter den Teig rühren

In eine gefettete Form füllen und etwa

40-45 Minuten backen
Umluft, ca 170°C


 Boden abkühlen lassen und dann aus der Form lösen.

Eine dünne Schicht vom Kuchen abschneiden und zerbröseln (wie beim Maulwurfkuchen)



Für die Füllung:

200ml Sahne +
1x Vanillezucker +
1x Sahnesteif - steif schlagen

250g Quark +
100g Mascarpone +
etwa 100g frische oder aufgetaute TK Beeren - unterheben und anschließend auf dem vollständig ausgekühlten Boden kuppelförmig verteilen.

Die Kuchenbrösel darüber streuen und mit ein  paar Beeren verzieren.






Einen schönen Tag wünsche ich euch :-)

LG,
Claudi

Kommentare:

  1. Hmmmmmmmm, da würd ich ja jetzt am liebsten ein Stück von essen.
    Sieht sehr lecker aus und wird hier bestimmt auch mal gemacht - wenn dann irgendwann die Rhabarber-Saison vorbei ist.

    Liebe Grüße aus SI,
    Britta

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien