Donnerstag, 14. März 2013

Penne mit Spinat-Ricotta Soße

Pfff ... so langsam braucht auch mein Blog besseres Wetter, denn die Fotos bei den momentanen Lichtverhältnissen werden immer bescheidener. Es hat ja nicht jeder eine Spiegelreflex auf der Kommode stehen *wäääh*



Nichtsdestotrotz war unser heutiges Mittagessen sehr lecker. Schlechte Fotos von gutem Essen :-)




Und noch dazu echt schnell gemacht :-)) 

Ok, ich geb's zu, der TK-Spinat  braucht natürlich einen Moment bis er aufgetaut ist, aber wenn es denn soweit ist, dann habt ihr innerhalb von ca 30 Minuten ein wohlschmeckendes Gericht auf dem Tisch.




Und so hab ich's gemacht:

500g Blattspinat - auftauen lassen - später ausdrücken, weil sich wirklich einiges an Flüssigkeit ansammelt



1 Knoblauchzehe - sehr klein geschnitten +
1 kleine Zwiebel - in Würfelchen geschnitten

in etwas Margarine oder Butter anbraten

etwa 2 EL Mehl darüber streuen - anschwitzen
ablöschen mit 

300ml Sahne +
500ml Brühe

aufkochen lassen und bei kleiner Hitze unter Rühren ein paar Minuten köcheln lassen. 
Von der Kochstelle nehmen und 

 250g Ricotta unterrühren, danach den
ausgedrückten Blattspinat unterheben

Mit Pfeffer und Salz würzen und bis zum Servieren bei kleiner Hitze warm halten.

Dazu Nudeln ... was sonst? ;-) 

Von dieser Menge sollten etwa 6-7 Personen gut gesättigt vom Tisch aufstehen können.


Lasst es euch schmecken!

Einen guten Start in das nahende Wochenende :-)

LG,
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien