Montag, 4. März 2013

Hähnchen Cordon bleu in Curry-Parmesan-Panade




Gut hat's geschmeckt :-)


Nachdem wir unseren Fleischkonsum ein wenig reduziert haben, freut sich hier komischerweise fast die ganze Familie auf ein Mittagessen mit Fleischbeilage. Am meisten wohl meine Jungs und so war die Freude recht groß als es hieß, dass es Cordon bleu geben würde.

Da wir freitags immer den Wocheneinkauf starten, beginnt bei uns die neue Woche quasi samstags. Und so sieht der Plan für die kommende Woche aus

(Die Tage, an denen es diese Speisen gibt, können durchaus variieren)

Nudelsuppe
Hähnchen Cordon bleu, Kartoffelsalat
Gemüsekuchen
Mango Coucous mit Curry Hähnchen
Pellkartoffeln, Grüne Soße
Pangasius (oder Kabeljau), Pfannengemüse, Reis
Nudelkuchen


Die Rezepte für Gemüsekuchen, Curry Hähnchen und Nudelkuchen findet ihr bereits im Blog. Falls ihr Interesse habt, werft doch mal einen Blick in die Rezeptübersicht :-)

Nun verrate ich euch aber erstmal, wie ich mein Hähnchen Cordon bleu gemacht habe.

Besonders schwer ist es nicht und ob man es als Rezept bezeichnen kann .. hmm


Hähnchenbrust - waschen, trocken tupfen und einschneiden, so dass man sie befüllen kann
Gefüllt wird mit 
einer 1/4 bis einer 1/2 Scheibe Kochschinken (je nach Größe der Hähnchenbrust) +
etwas geriebenem Käse

Mit Zahnstochern das Fleisch verschließen
Würzen mit
Pfeffer & Salz

Zunächst in Ei, dann in einer Panade aus
Paniermehl +
Currypulver +
ger. Parmesan wälzen

Die Fleischstücke in heißem Fett anbraten, dann die Temperatur reduzieren und langsam weiter garen.

Bei uns gab's Kartoffelsalat dazu, HIER 
findet ihr mein Rezept dafür.



 



Euch noch einen guten Start in die Woche!

LG,
Claudi


Kommentare:

  1. Mmmmh klingt das lecker !!

    Würde ich sogar glatt zum Frühstück verputzen, lach!

    Was ich total interessant finde ist, das Deine Kiddies die ganzen Köstlichkeiten die Du uns zeigst auch futtern !

    Ach muss das schön sein :-)


    Liebe Grüße Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das ist wirklich schön ;-)
    Irgendwas haben wir wohl richtig gemacht bei der Erziehung, dass wir (zumindest) in Bezug auf Essen und Probieren keine Probleme haben :-))

    LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Mmmh, lecker! Kartoffelsalat könnte ich tatsächlich auch mal wieder machen und Cordon Bleu sowieso!

    Nette fleischlose "Rezeptidee" und hier immer gerne gesehen: Spinatnudeln. Ob nun mit Spaghetti, Fussili, Maccharoni oder als Lasagne, alle essen es sehr gerne!

    Auf ein Couscous Rezept von dir bin ich gespannt, ich stehe im Moment total auf Couscous...

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist das Rezept:
      http://zucker-und-salz.blogspot.de/2012/05/curry-hahnchen-auf-mango-couscous-mit.html

      Löschen
  4. Jaaa, Nudeln mit Spinat essen wir auch sehr gerne, ebenso wie Spinatlasagne :-))

    Das Couscousrezept kannst du dir schon ansehen. Steht schon eine Weile im Blog. - Ich glaub, unter Curry Hähnchen ;-)

    LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, gut, dass ich gestern eine schöne Mango mitgebracht habe :-) Dann gucke ich mal, ob ich hier noch jmd. finde, der gerne Couscous isst :D

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien