Samstag, 8. Dezember 2012

Kleine Quarkstollen mit Rosinen und Orangeat



*lecker*

Ich mag Stollen sehr gerne ... mit Marzipan, ohne Marzipan, mit Quark, ohne Quark, mit Rosinen, ohne Rosinen ... ich mag ihn halt, den guten Stollen.


Im letzten Jahr bin ich bei Chefkoch über ein Quarkstollen-Konfekt-Rezept gestoßen und habe es in diesem Jahr leicht abgewandelt.

100g Butter - schaumig rühren
80g Zucker +
150g Speisequark +
1 TL abgeriebene Orangenschale - zur Butter geben und gut verrühren

300g Mehl +
0,5 TL Backpulver +
1,5 TL Zimt - mischen und zur Buttermasse geben, kurz unterkneten

100g gehackte Mandeln +
100g Rosinen +
50g Orangeat

Alles zu einem Teig verkneten und aus walnussgroßen Kugeln kleine Stollen formen

10-15 Minuten goldgelb backen
bei (vorgeheizt) 180°C, Umluft 

Noch warm mit geschmolzener Butter bestreichen und mit Puderzucker (oder Zucker) bestreuen. 

Zwar schmecken die kleinen Stollen schon wenn sie ganz frisch sind, aber noch besser schmecken sie, wenn sie verschlossen in einer Dose gut durchziehen konnten. 





Alles Liebe für euch, einen schönen Tag und viele verschneite Grüße!

Claudi ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien