Mittwoch, 21. November 2012

Bratapfelquark

Mmmmhh, lecker war's!



Und schnell gemacht ist der Quark natürlich auch.


Für 6 gut gefüllte Dessertgläser braucht ihr:

500g Quark +
2x Vanillezucker + 
n.B. Marzipanrohmasse, geraspelt - gut verrühren

etwa 400g Apfelmus + 
n.B. Zimt +
n.B. gehackte Mandeln +
1 Apfel, geschält und in Stückchen geschnitten +
n.B. Rosinen (evtl. eingeweicht in Rum oder in Apfelsaft, wenn Kinder mit essen) - unter rühren

Bratapfelquark in Gläser füllen und mit Zimt bestreuen.



Leeeecker!!






Euch noch einen schönen Abend!

LG,
Claudi 

Kommentare:

  1. Mmmmh, alles Dinge, die ich mag! Ich verstehe das richtig, Du verruehrst alles und schichtest Quark und Apfelmus nicht?
    LG von weit weg, Nessie

    AntwortenLöschen
  2. Wird alles verrührt - zumindest bei mir. Ich hatte zuerst überlegt, ob ich das Dessert schichtweise ins Glas füllen soll, habe mich dann aber dagegen entschieden, denn ich finde den Geschmack als Ganzes viel besser, als Schicht für Schicht im Einzelnen *lol* ... Ach, du verstehst mich schon (hoffe ich) :-)

    LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  3. hallo eine dumme frage was heißt nB

    AntwortenLöschen
  4. Danke Dir Claudi werde es zu Weihnachten ausprobieren schönes Wochenende lg Silvia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien