Sonntag, 2. September 2012

Herbstliche Pasta .. oder: Was man nicht im Kopf hat ...

Eigentlich sollte es heute Schweinelendchen geben, aber um Schweinelendchen zubereiten zu können sollten sie nicht gefroren sein. 
Ich mag mirkrowellenaufgetautes Fleisch nicht wirklich -  Schweinelendchen waren somit gestrichen. 

Ganz fix musste ich mir also was anderes einfallen lassen und vom Ergebnis bin ich noch immer ganz verzückt. 

Irgendwo hatte ich da doch neulich mal was gelesen ... in welcher Zeitung stand denn das Rezept? .... Oder war das im Internet? ... Egal! Schmeiß irgendwas zusammen und mach es doch aus der Erinnerung heraus, Claudi!

Genau!



Welche Bezeichnung im Originalrezept stand, weiß ich nicht - an unserem Esstisch hieß das Essen: Boah, geil! .... Aber so kann man ein Essen ja nicht wirklich bezeichnen, oder?

Also nenn' ich's jetzt mal "Herbstliche Pasta" ... weil Pilze und Nüsse drin sind ;-)


Und so hab ich's gemacht:

Während die Spaghetti vor sich hin köchelten, habe ich

2 kleine  Zwiebeln, gewürfelt +
ca 200g Schinkenwürfel in 
etwas Nussöl
 in einer Pfanne angebraten

1 gute Handvoll verschiedene Nüsse, gehackt
zugeben und etwas rösten
n.B. Pilze / Champignons (<- hatte ich)

Die gegarten Spaghetti mit in die Pfanne geben und alles gut vermengen.
Mit 
Pfeffer und Salz abschmecken und nochmals etwas Nussöl zugeben

Mozzarella zerpflücken und in 
gehackter, glatter Petersilie wenden.

Den Käse über die angerichteten Nudeln geben und servieren




 Mmmmmhhhh ...





Ich denke, dass es morgen wohl schönes Wetter geben wird, denn die Teller waren alle ratzeputz leer!
 

 

Einen schönen Abend wünsche ich euch!

LG,
Claudi


Kommentare:

  1. Hmmm ja das würde ich auch essen :) Sieht lecker aus, danke für dein Rezept

    AntwortenLöschen
  2. Bitte, gern geschehen! :-)

    LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt superlecker! Nüsse (und alle Erzeugnisse daraus) haben bei mir zwar Hausverbot. Aber ich lasse mich einfach von dir inspirieren. Champignons auf den Einkaufszettel für nächste Woche schreibsel, Vermerk zu deinem Blog dahinter und dann wird gekocht :) . Danke fürs Rezept (auch wenn ichs leider umwandeln muss :/ ).

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien