Samstag, 25. August 2012

Pflaumen-Haselnuss-Kuchen

Pflaumen ... ich esse sie, aber es gibt definitiv bessere Obstsorten in meinen Augen.
Pflaumenkuchen - meine SchwieMu nennt ihn liebevoll "Unterleibskuchen" - auch den esse ich, aber wenn man mir ein anderes Stück Obstkuchen daneben stellt, würde ich auf jeden Fall "den anderen" wählen.

Aber DIESER Pflaumenkuchen ist toootal lecker!


Vielleicht liegt es an den Haselnüssen,
vielleicht aber auch daran, dass es eben kein reiner Pflaumenkuchen ist, sondern eben ein 
Pflaumen-Haselnuss-Kuchen.

Ja, ich bin mir sicher, es liegt an der Kombination ;-)
 Außerdem habe ich mir erlaubt, den Kuchen mit Puderzucker UND Zimt zu bestäuben - seeehr lecker!



Pflaumen-Haselnuss-Kuchen

Eine Springform fetten
Ofen auf 180°C vorheizen

250g Pflaumen - waschen, entsteinen, würfeln, zur Seite stellen

100g Margarine +
75g Zucker - cremig rühren
2x Vanillezucker +
1 Päckchen Zitronenschale - unterrühren.
2 Eier - nacheinander dazu geben.

200g Mehl +
1 TL Backpulver - mischen, sieben und abwechselnd mit
125ml Milch unterrühren.

50g Nüsse, gehackt - unter den Teig rühren
die gewürfelten Pflaumenstücke - unterheben

Teig in die gefettete Form geben und glatt streichen

Mit etwa 30-40g gehackten Nüssen bestreuen

Ca 50-60 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

In der Form auskühlen lassen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker (und Zimt) bestreuen. 


 






Einen schönen Tag!

LG,
Claudi

Kommentare:

  1. Ich wähle auch meist den "anderen" Kuchen, aber ab und zu... Nüsse passen super, auch mit Streuseln mag ich Pflaumen- oder Haselnusskuchen gerne.

    Bin eben zufällig über einen Deiner Kommentare hier gelandet und schau' mich gleich mal länger um. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Barbara,

    freut mich, dass du hier gelandet bist und dich ein bisschen umschaust:-)

    LG und einen schönen Sonntag,
    Claudia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien