Sonntag, 29. Juli 2012

Weiße-Schokoladen-Käsetorte

Na das ist doch mal wieder ein ganz besonders leckeres Leckerchen :-))

Unser Sonntagssüß



Ich bin ja ehrlich: An manchen Tagen ist es mir  ziemlich egal, ob ich mit meiner Backerei/Kocherei die Geschmäcker aller Familienmitglieder treffe. 
Das große Tochterkind mag zB keinen Käsekuchen, aber na und?
ICH mag Käsekuchen und manchmal richte ich mich eben auch gerne mal nach meinen Vorlieben - so wie heute :-)



Und ich hab's nicht bereut ;-)


Weiße-Schokoladen-Käsetorte


 
 
Für den Boden:

250g Mehl +
75g Zucker +
126g Butter, in Stückchen +
1 Ei +
1x Vanillezucker +
1 Prise Salz 
- zu einem Teig verkneten, in Folie wickeln und mindestens eine halbe Stunde kalt stellen


200g weiße Kuvertüre - schmelzen, abkühlen lassen

50g Baisertupfen - zerbröseln, zur Seite stellen


Den Teig nach der Abkühlzeit auf einer bemehlten Fläche ausrollen und anschließend in eine gefettete und bemehlte 26er Form geben und den Rand andrücken. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
Backpapier auf den Teig geben, mit Erbsen bestreuen und
etwa 20 Minuten bei
200°C bzw bei 175°c (Umluft)
auf der unteren Schiene blindbacken.


In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten:

4 Eier +
100g Zucker +
1x Vanillezucker - cremig rühren

Nacheinander
200g Schmand
40g Speisestärke
700g Doppelrahmfrischkäse und die abgekühlte
Kuvertüre unterrühren.
 
 
Backpapier und Erbsen vom vorgebackenen Boden entfernen und den Ofen auf
175° bzw auf 150°C (Umluft) einstellen.

Die Füllung auf den vorgebackenen Boden streichen
und anschließend mit den Baiserbröseln bestreuen. 

Den Kuchen auf der unteren Schiene nochmals eine gute Stunde backen.

Nach dem Backen in der Form auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.
Wer mag (ich mochte nicht) kann den Kuchen noch mit Puderzucker bestäuben.









Euch noch einen schönen Abend und LG,
Claudi

Kommentare:

  1. Käse-Kuchen ist das Beste auf der Welt.
    Nichts geht über Käse-Kuchen. Am Samstag habe ich zum ersten mal einen gebacken und er ist sogar was geworden. Ich werde beim nächsten Mal ohne Backmischung backen, da der Kuchen sehr künstlich geschmeckt hat. Wo ich mal gearbeitet habe, gab es den Weltbesten Käse-Kuche. Die Idee mit der weißen Schokolade finde ich toll.
    Liebste Grüße Samba

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe heute das letzte Stückchen vom Kuchen verputzt ;-) Richtig gut durchgekühlt schmeckt er noch tausendmal besser als gestern :-))
    Ich kann dieses Rezept wirklich jedem empfehlen!

    LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  3. oohh, das liest sich schon sooo lecker.. den werd ich auf alle Fälle nachbacken. Tolle Idee mit der weißen Schoki.

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin schon lange Fan deiner Rezepte und probiere diese immer gerne aus.
    Und deswegen freue ich mich und ich verleihe dir den Liebsten Blog Award!

    Schau mal hier: http://zuckerchens-welt.blogspot.de/2012/07/mein-liebster-blog-award.html

    AntwortenLöschen
  5. Ui, jetzt bin ich aber platt - Liebster Blog die Zweite :-))
    Vielen lieben Dank! Ich freue mich wirklich sehr darüber und verfalle nun in dumpfes Brüten, denn ich muss mir wieder 5 Blogs suchen *lach*

    Lieben Dank und liebe Grüße,
    Claudi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien