Sonntag, 10. Juni 2012

Käse-Schinken Brot




Nachdem ich ja heute so eine Pleite mit meinem Sonntagssüß erlebt hatte, musste ich abends noch was backen, damit mein Selbstwertgefühl wieder hergestellt werden konnte.

Und für solche Zwecke bietet sich natürlich ein gelingsicheres Rezept an - frau will ja nicht zwei Pleiten an einem Tag erleben.
 
 
Absolut gelingsicher und sehr lecker ist dieses Käse-Schinken Brot ;-) 



Einen Teig herstellen aus

300g Mehl +
1x Backpulver +
125g Schinkenwürfel +
200g geriebenen Käse +
250ml kalte Milch

Alles gut verkneten und mit feuchten Händen einen Laib formen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im vorgeheizten Backofen

ca 20 - 25 Minuten bei 200°C backen



Kommentare:

  1. Werde ich Morgen sofort ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  2. Tu das :-)

    Gutes Gelingen und LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Wie lecker, das werde ich auch testen, danke dir :)

    AntwortenLöschen
  4. Bitte, bitte, keine Ursache.

    Auch dir wünsche ich Gutes Gelingen :-)

    LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  5. Mal wieder ein super leckeres Rezept!Mein Mann war begeistert. Könnte mir noch vorstellen, dass es noch mit zusätzlichen Röstzwiebeln auch schmeckt, werde ich beim nächsten mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  6. Das freut mich!
    Ja, es schmeckt auch mit Röstzwiebeln sehr gut - alles schon ausprobiert :-)

    LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  7. Habe es ausprobiert...generell sicherlich sehr lecker, aber mein Brot war total klatschig...und deshalb nicht genießbar...seufzzz

    AntwortenLöschen
  8. Oh, das tut mir leid. :-(
    Vielleicht hätten dem Brot ein paar weitere Minuten im Ofen gut getan? Jeder Ofen ist ja anders.

    LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  9. Habe es eine ganze Weile nachgebackeb aber hat leider nicht geholfen...schade

    AntwortenLöschen
  10. Ja, das ist aber wirklich schade. Ich weiß gar nicht, woran das gelegen haben könnte *grübel*

    LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien