Freitag, 22. Juni 2012

Gemüsekuchen

Sehr lecker ! ... Und wenn man auf die Variante "gekaufter Hefeteig" zurückgreift, ist dieses Mittagessen ruckzuck fertig :-)




Ich habe den Hefeteig nicht gekauft, sondern selbst gemacht. Da ich außer unserem Mittagessen gleich noch ein Blech Pizzaschnecken machen wollte, habe ich die doppelte Menge an Teig gemacht.



Für 2 Bleche benötigt man:

700g Mehl
1 Würfel Hefe - aufgelöst in
375 ml warmen Wasser (ich nehme immer halb Wasser halb Milch!)
6 EL Öl
1 TL Salz
2 TL Zucker

Verkneten und den Hefeteig bis zur doppelten Menge gehen lassen.
 
Teig nochmals durchkneten, in zwei Teile teilen und anschließend auf bemehlter Fläche ausrollen








Für 1 Blech Gemüsekuchen:

Den ausgerollten Hefeteig auf ein gefettes Backblech geben und einen kleinen Rand formen.

3 Möhren - schälen, in kleine Stücke +
1 Stange Lauch - waschen, in halbe Ringe +
2 Zucchini - waschen, in halbe Scheiben

 (Ich hatte noch eine kleine Menge TK-Brokkoli, den habe ich ebenfalls verwendet ;-) )


Gemüse kurz in kochendem Wasser blanchieren und nach dem Abtropfen auf dem Teig verteilen.

200g Creme fraiche +
4 Eier +
Salz, Pfeffer und Paprikapulver - verrühren

1 Bund Petersilie - waschen, hacken - zur Creme fraiche Soße geben und anschließend über dem Gemüse verteilen.

Mit etwas geriebenem Käse bestreuen und ca 

30 Minuten bei
ca 190°C Umluft backen
 









Einen schönen Tag und LG,
Claudi

Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien