Mittwoch, 23. Mai 2012

Curry Hähnchen auf Mango-Couscous mit Curry-Joghurt Dip


Curry-Hähnchen auf Mango-Couscous mit
Curry-Joghurt Dip


mmmmhhh ... das ist auch wieder so ein Rezept, welches hier wohl öfter gekocht werden wird, denn die Familie ist sich einmal mehr einig: 
Ui, lecker!

Eigentlich wollte ich das Fleisch draußen auf den Grill "schmeißen", aber da es innerhalb weniger Augenblicke ratzeduster wurde und ein drohendes Grollen zu vernehmen war, landete unser Fleisch im Backofen und wurde eben nicht gegrillt :-(
Dem Geschmack hat es zwar keinen Abbruch  getan, aber  .... *püh*
Ich übertrage das Rezept so, wie ich es vorliegen habe, mit den Mengenangaben
für 1 Person,
ihr müsst dann entsprechend "hoch rechnen" ;-)


Für das Couscous: 

50g Couscous - nach Packungsanleitung, allerdings nicht mit Wasser sondern mit Brühe, zubereiten.
Während das Couscous quillt
1/4 rote Paprikaschote +
1/4 Mango +
1/2 kleine rote Chilischote (entkernt)
 in kleine, mundgerechte Stückchen schneiden.

Couscousdressing:
1 TL Olivenöl +
1 EL Balsamico bianco +
1/2 TL Mango-Chutney +
etwas Salz und Pfeffer

Dressing mit Couscous, Paprika, Chilischote und Mango vermengen.



Das Fleisch:

Hähnchenbrustfilet - waschen, trocken tupfen, würzen mit
Pfeffer +
Salz
Fleisch bestreichen mit 
Currysoße

Auf dem heißen Grill zubereiten ... und wenn sich ganz spontan ein heftiges Gewitter ankündigt, dann tut's auch der Backofen ;-)


Curry-Joghurt Dip:

Etwas Vollmilchjoghurt +
Currysoße nach Geschmack +
etwas Pfeffer +
etwas Salz

Alles gut verrühren - fertig .... Essen anrichten ... schmecken lassen .... mmmhhh





Und DAS wurde aus der restlichen Mango :-)

Kommentare:

  1. Sandra Tischlinger21. April 2013 um 21:36

    Das war richtig lecker!
    Ich habe den Couscous auf einem Backblech serviert und das Fleisch geschnitten daraufgelegt und etwas Dip raufgeklekst.
    Meine Familie war begeistert.:-)

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich, dass es euch geschmeckt hat!!

    LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien