Dienstag, 6. März 2012

Tomate-Mozzarella-Muffins





Ich würde aus der Teigmenge beim nächsten Mal nicht
 12, sondern 13 oder vielleicht sogar 14 Muffins machen. - Aber das müsst ihr selbst entscheiden.

Backofen vorheizen - Umluft 170°C, ansonsten 200°C

1 Zwiebel - in Würfel +
1 Knoblauchzehe - klein gehackt, in
etwas Olivenöl andünsten, zur Seite stellen

3 große Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Pro Muffin eine Scheibe als Garnitur zur Seite legen, den Rest der Tomaten in kleine Stücke schneiden. (Wenn die Tomaten sehr groß sind, reicht auch gewiss eine halbe Tomatenscheibe zum Belegen der Muffins.)

200g Mozzarella - klein schneiden / die Hälfte davon für den Belag zur Seite stellen.

In einer mittelgroßen Schüssel mischen:
250g Mehl
die Hälfte vom Mozzarella
2 EL Basilikum (gehackt)
0,5 TL Oregano
etwas Salz und Pfeffer
0,5 TL Natron

In einer größeren Schüssel verrühren:
1 Ei - leicht verquirlt
60 ml Olivenöl
250 ml Buttermilch ODER 250g Naturjoghurrt
Tomatenstücke
gedünsteten Knoblauch und Zwiebeln

zuletzt die Mehlmischung dazu geben und vorsichtig unterheben.

Den Teig in Förmchen füllen (oder in gefettete Mulden der Muffinform).
Jeweils eine Tomatenscheibe darauf legen und mit Mozzarellastückchen bestreuen.

25-30 Minuten backen.
Die Muffins 2-3 Minuten im Blech ruhen lassen, dann herausnehmen und mit Basilikum bestreuen/verzieren.
Noch warm servieren.


Gutes Gelingen!



Kommentare:

  1. Die schauen sehr lecker aus,hab ich gerade im Ofen. Allerdings habe ich das Basilikum durch Thymian ersetzt, da ich momentan kein Basilikum im Haus habe. Aber schmeckt bestimmt auch :-)

    Alles Liebe
    Jill

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass sie dir schmecken werden. Thymian ist ganz gewiss auch sehr lecker :-)

      LG,
      Claudi

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien