Montag, 5. März 2012

Saftiger Griesskuchen mit Erdbeersoße



Saftiger Griesskuchen mit Erdbeersoße

Das Rezept ist aus der aktuellen Zeitschrift "Bakery" von Lecker :-)

Der Kuchen ist ein Gedicht! Super lecker und wie der Titel schon sagt: saftig!
Als einzige kleine Abwandlung habe ich noch gehackte Pistazien über die Erdbeeren getreut. Ansonsten habe ich mich voll ans Rezept gehalten und es keine Sekunde lang bereut :-)


250g Butter - schmelzen, zur Seite stellen

400g Weichweizengrieß +
2 EL Mehl +
2 gestr. TL Backpulver +
1x Vanillezucker - mischen

500g Schmand +
350g Zucker - verrühren und die zerlassene Butter, zusammen mit der Mehlmischung unter rühren. 
Die Masse 15 Minuten quellen lassen.

Ofen vorheizen: E-Herd: 175°, Umluft: 150°

Eine 26er Springform einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.

Nachdem der Teig 15 Minuten quellen konnte, nochmals 2-3 Minuten durchmixen, danach in die Form füllen und gute 45 Minuten backen.

In der Zwischenzeit

75 g Zucker +
1 EL Wasser unter ständigem Rühren goldbraun karamellisieren. Mit
5 EL Rum +
Saft einer Orange 
 ablöschen und bei schwacher Hitze zu einem dickflüssigen Sirup einkochen lassen.

Den Kuchen nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und noch warm mehrmals einstechen, anschließend mit dem Sirup beträufeln.

Erdbeersoße:
500g Erdbeeren - waschen und in kleine Stückchen schneiden. Die Hälfte davon, zusammen mit 1x Vanillezucker pürieren und später über den erkalteten Kuchen geben - darüber die Erdbeerstückchen verteilen und servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien