Mittwoch, 21. März 2012

Marzipan-Pistazienbutter

Marzipan-Pistazienbutter

Es ist noch gar nicht lange her, da hat mir eine Facebook-Freundin das Rezept für diese Butter an meine Pinnwand geheftet. Da ich ja ein kleines Schleckermäulchen bin und auf Marzipan sowie auf Pistazien abfahre, war es nur eine Frage der Zeit, wann ich dieses Rezept ausprobieren würde. 

Die Zutaten hatte ich alle im Haus, also konnte ich starten :-)

Zuerst werden 250g zimmerwarme Butter mit
20g Puderzucker schaumig geschlagen.

Dann fügt man 1 EL Mandellikör (Amaretto) +
30g klein gehackte Pistazien +
60g Marzipanrohmasse (in kleinen Stückchen) hinzu.




Nachdem die Masse gut verrührt wurde, legt man eine kleine rechteckige Form mit Klarsichtfolie aus, streicht die Butter hinein und stellt sie für mindestens 2 Stunden kalt.



Nach der Kühlzeit stürzt man die Butter, zieht die Folie ab und EIGENTLICH belegt man sie nun mit Marzipan und streut gehackte Pistazien darüber.


Hmm, ich bin wirklich ein Schleckermäulchen und wie oben erwähnt, mag ich Marzipan wirklich sehr, aber das wäre selbst mir zu süß und deshalb habe ich die 40g Marzipan, die man als Marzipandecke auflegen sollte, einfach weg gelassen :-)


Wie ihr das macht, überlasse ich ganz einfach euch :-)




Mit frisch gebackenem Hefezopf 


Kommentare:

  1. Eigentlich wollte ich etwas zu Deinem neuesten Rezept sagen, aber dann blieben meine Augen an dieser Marzipanschönheit kleben. Das klingt ja verboten gut! Ich glaube, eine zusätzliche Marzipandecke wäre mir auch zuviel gewesen (und das, obwohl ich Marzipan liebe). Vor allen Dingen wäre die Decke beim "Butter abnehmen" mit dem Messer ja doch ein wenig im Weg gewesen, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vermute das auch ;-)
      Die Butter schmeckt wirklich gut und ist auf jeden Fall als Brotaufstrich süß genug. - Hab ich schon ziemlich lange nicht mehr gemacht. Warum eigentlich? - Danke, dass du hier kommentiert hast, sonst wäre das Rezept wahrscheinlich in Vergessenheit geraten :-)

      LG,
      Claudi

      Löschen
    2. Ich noch mal - Sonntag früh habe ich die Marzipanbutter gemacht und dann mit zu den Schwiegereltern genommen, denn dort gab es frisches Hefegebäck. Wow, wow, wow, ist die Butter lecker! So flott habe ich ein halbes Pfund Butter noch nie verschwinden sehen.

      Löschen
    3. Freut mich, dass es geschmeckt hat :-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien