Mittwoch, 7. März 2012

Himbeerwölkchen

EIGENTLICH macht man den Kuchen mit 1Packung TK Himbeeren (daher auch der Titel Himbeerwölkchen ;-) ) , aber er schmeckt auch gut mit 1 Dose Aprikosen :-)


Danke für's Rezept, Schwesterchen :-) 


1. Himbeeren auftauen lassen

2. Rührteig:
250g Butter/Margarine
200g Zucker
1x Vanillezucker
1 Prise Salz
1x abgeriebene Schale einer Zitrone
4 Eier
300g Mehl
2 TL Backpulver (ich hab das ganze Päckchen genommen :-) )
5-6 EL Milch

rühren, rühren, rühren ... und anschließend auf ein Blech geben (Backpapier verwenden).

ca 20 Minuten, ca 180°C (Heißluft) oder 200°C bei Ober-Unterhitze

3. Belag:
500g Mascarpone
150g Joghurt
50g Puderzucker

alles miteinander verrühren und auf den erkalteten Kuchen streichen

Die aufgetauten Himbeeren mit
1x Sahnesteif und
50g Zucker
mischen und alles pürieren. Das Fruchtmus als Kleckse auf der Creme verteilen und mit einem Löffel Wölkchen ziehen

Bis zum Verzehr kalt stellen :-))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien