Dienstag, 15. April 2014

Hasenkekse

Stups der kleine Osterhase, fällt andauernd auf die Nase ....

Vor ein paar Tagen kam mir dieses Lied, welches meine 3 Großen damals aus dem Kindergarten mit nach Hause gebracht hatten, wieder in den Sinn und schon war für mich klar, dass ich Hasenkekse backen muss.

Da hier zZt Osterferien sind und "Kinder in der Küche" somit pausiert, zeige ich euch am heutigen Dienstag einfach einen Schnappschuss von Yaras Osterkeksen - so ein bisschen "Kinder in der Küche" kann ich euch also doch bieten ;-)

Das Keksrezept ist ziemlich einfach:

140g Speisestärke +
140g Mehl +
90g Zucker +
1 Ei +
100g weiche Butter +
1 TL Saft einer Orange +
etwas abgeriebene Orangenschale

Aus den Zutaten einen Teig kneten. 
Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und ca 45 Minuten in den Kühlschrank legen.

Später auf leicht bemehlter Fläche ausrollen und nach Wunsch ausstechen

Bei 160°C, Umluft ca 15-18 Min (goldgeld) backen

Nachdem die Kekse ausgekühlt sind, können sie nach Wunsch verziert werden.
Da ich noch nie Kekse mit Fondant überzogen habe, dies aber schon seit geraumer Zeit mal tun möchte, habe ich mich heute für Fondant entschieden.
Aus Puderzucker, etwas Zitronensaft und Lebensmittelfarbe habe ich Guss zum verzieren angerührt. Und das ist dabei raus gekommen ...











Und hier ist noch der Schnappschuss von Yaras Osterkeksen ... das Yara-Kind mag lila, merkt man das? ;-)

 
 


Und herzhaft gelacht habe ich heute auch ...

Die weißen Häschen sollen Weibchen darstellen (ich hoffe, das kann man erkennen) und ihre Schnäuzchen wollte ich mit rosa Zuckerguss aufmalen, hatte mich aber vertan und prompt schwarz genommen. Ich hab kurz geflucht und anschließend die schwarze Misere mit einem Wattestäbchen abgewischt, aber leider blieb ein schwarzer Schatten zurück, der sich auch mit dem rosa Zuckerguss nicht ganz verdecken ließ. 
Meine 16jährige Tochter kommt in die Küche, sieht das Häschen und sagt: "Oh, was 'n das, 'ne Hasentranse?"
"Jo - und weil ich zuviel Zuckerguss am Zahnstocher hatte, sieht's jetzt auch noch aus, als wenn er/sie/es aufgepumpte Lippen hätte!"


























Ja, ja - so geht's zu bei Familie Zucker & Salz ....

Bis bald und liebe Grüße,
Claudi 

Sonntag, 13. April 2014

Cake World Hamburg + Bloggertreffen + Goodie-Bag

Endlich komme ich mal dazu meinen Bericht über die Cake World 2014 in Hamburg zu schreiben. Ich hatte schon die Befürchtung, dass das gar nix mehr wird.

Aber, hier isser nun und euch erwartet eine wahre Bilderflut ;-) 



Herr Zucker & Salz war an diesem Wochenende mein Begleiter und unsere Vorfreude war wirklich groß. Wir sind beide (eigentlich) keine großen Tortenkünstler und nur weil wir beide gerne mal ein Stückchen Torte essen, macht uns das ja nicht zu Fachleuten ;-)
Wir schauen uns die tollen Exemplare allerdings sehr, sehr gerne an und sind dann ziemlich froh, dass wir diese Kunststücke nicht bewerten müssen, denn diesbezüglich würden wir kläglich versagen (oder gleich allen Teilnehmern GOLD verleihen). 
Herr Zucker & Salz wurde an diesem Wochenende allerdings auf geheimnisvolle Weise infiziert, denn als wir Hamburg wieder verließen, teilte er mir auf der Rückfahrt mit: "Ich glaub', ich mach demnächst mal 'ne Torte mit Fondant!"
Sagte es und machte sich ein paar Tage später wirklich ans Werk und für seine erste Torte, konnte sich das Ergebnis wirklich sehen lassen!
Ihr werdet sie auch noch sehen, aber zuvor gibt es die Kunstwerke der Cake World für euch - und das sind recht viele ... und danach geht's dann gleich weiter mit unserem Bloggerdinner ... ;-)























Das tat mir sooo leid :-( 




























































Nachdem wir, beladen mit tollen Eindrücken und mächtig viel Bewunderung für alle ausgestellten Torten, die Cake World verlassen hatten, machten wir uns im Hotel nochmal kurz frisch, denn wir hatten ein Date!
Wir waren verabredet mit vielen anderen Bloggern und wir freuten uns schon sehr darauf.
Mit einer Stunde Verspätung (wie peinlich ist das? Ich hatte die falsche Uhrzeit im Kopf!) erreichten wir Jok's Steakhouse. Natürlich waren schon alle anwesend und ihr Essen hatten sie auch schon bestellt. ... Aber *haha* die Letzten werden die Ersten sein, denn trotz viel späterer Bestellung bekamen wir unser Essen zuerst.

Dann begann die Zeit der Geschenke - und das war wirklich eine Geschenkeflut!
Marlene und Moni , die den Abend im Vorfeld organisiert hatten, waren wohl stellenweise selbst etwas sprachlos ob der Menge der Geschenke.
Uns allen hat es dann ebenfalls die Sprache verschlagen, denn wer rechnet mit Sowas?

So viele haben sich daran beteiligt uns eine Freude zu machen und uns mit einer kleinen Aufmerksamkeit den Abend zu verschönern. Aus vielen Aufmerksamkeiten wurde dann eine wahre Geschenkeflut und man sah immer mehr offene Münder, Erstaunen in den Augen und Sprachlosigkeit.


 Die Goodie-Bags wurden gefüllt von:



Ich selbst habe die einzelnen Artikel leider nicht fotografiert, aber wer sehen möchte, womit wir beschenkt wurden, sollte mal bei Marlene vorbei schauen, denn sie hat einen wirklich schönen Blogpost  dazu verfasst.
Der Abend war ein voller Erfolg! Ich bedanke mich nochmals ganz, ganz herzlich bei 
- Marlene und Moni, die das alles super organisiert haben!
- Bei allen Firmen, die uns mit ihren Geschenken total überrascht und uns große Freude bereitet haben!
- Und bei allen Bloggern die an diesem Wochenende anwesend waren. Ihr seid wirklich ein toller Haufen und ich habe mich unheimlich gefreut euch zu treffen. Auch wenn es zeitlich nicht geklappt hat mit euch allen zu quatschen, aber ich hoffe, dass wir irgendwann nochmal eine weitere Gelegenheit bekommen werden und dann wird das nachgeholt ;-)



Moni von  Süße Zaubereien
Jacky von Jacky Bakes
Heike von Kreatives mit Herz
Franzi von Dynamite Cakes
Annett von AS Dreamcake
Claudia von Zucker und Salz
Claudia von ofenkieker
Charin von Cupdicake
Aylin von Cakes-Cookies
Sabine von MafaldasCakeDesire
Denise von La torta di Denise
Brit von KitschnCookies
Aylin von Zum Backen verführt 
Theresa von crazy-sweets.de
Michaela von Ela's Süssstoff
Nicole von Süsskramtante
Melanie von Mel's cake'n party's
Ines von Tortenspinnerei
Stefanie von Tortenschätzchen
Yvonne von Konsumbude
Sandra von Schlemmerliese
Marina von Tortenelfe
Fatima von Magie de gateaux

Eine paar Dinge aus unseren Goodie-Bags habe ich heute verarbeitet. 
Die Backmischung der Chai-Cupcakes von den Backschwestern 
(in die Creme habe ich zusätzlich noch etwas Kakao gegeben, denn ich wollte es braun ;-) )  
und ein bisschen Deko ( Muffinförmchen, Streusel, Zuckerblumen) von Dolce Deko






So, ich glaub' das war der längste Beitrag den ich in meiner bisherigen "Blogger-Karriere" verfasst habe. Ich hoffe, die vielen Fotos haben euch nicht erschlagen.
Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und morgen einen guten Start in die Osterferien!

LG,
Claudi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr Leckereien